-Info-

28.12.2018 Neuer Streckenrekord beim Vorsilvesterlauf in Aschau
Immer mehr zu einem absoluten bayerischen Elitelauf entwickelt sich der Aschauer Vorsilvesterlauf. Bei besten äußeren Bedingungen - trocken, windstill und um die 0 Grad - wurden bei Bayerns größter Laufparty zwischen den Jahren die rund 650 Teilnehmer, verteilt auf MediaKom Hobbylauf und Kossmann Nachtlauf auf die Strecke geschickt. An dieser Stelle ein großes Kompliment an die Organisatoren von Lauffeuer Chiemgau!

Der russische Nationalläufer Rinas Akhmadeev, der bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin über 5.000m den 7. Platz belegte, pulverisierte im Alleingang den bisherigen Streckenrekord von Valentin Unterholzner und erreichte schon nach 14.28 Min. die Ziellinie.
Bei den Frauen siegte die Kenianerin Brenda Kebeyah aus Bamberg in 17.29 Min. und verfehlte den von Julia Viellehner gehaltenen Streckenrekord um 27 Sekunden.

Aber auch die 24 gestarteten PTSV-Läufer traten wie eine bayerische Armada auf. Schnellster war diesmal über die 3 Runden Michael Eder in der Bombenzeit von 15.58 Min. Damit reichte es allerdings nur für Platz 7, so leistungsstark war das Männerfeld besetzt. Der nächste war Michael Pritzl eine halbe Minute dahinter mit Platz 15. Hervorzuheben ist noch die Leistung von dem erst 14-jährigen Jakob Schmidt. Von Trainer Toni Gröschl gezogen, schaffte er die 5km in neuer Bestzeit von 19.02 Min.

Bei den Frauen war Ramona Niederreuther die Schnellste in 18.44 Min. Es war nach dem Vereinswechsel von LC Chiemgau-Steigenberger ihr erster Lauf für den PTSV Rosenheim und gleichzeitig ein Top-Einstand. Auch die Frauenkonkurrenz war übermächtig, sie konnte sich mit dem 6. Platz sehr gut behaupten.

Die weiteren Ergebnisse:
  • 30. Florian Spötzl in 17:36 Min.
  • 31. Marco Kunst in 17:40 Min.
  • 35. Stefan Maurer 17:48 Min.
  • 40. Günther Ott in 18:09 Min.
  • 44. Andi Ziegelmeier in 18:22 Min.
  • 113. Felix Bursian in 21:02 Min.
  • 118. Jürgen Pöpperl in 21:09 Min.
  • 129. Hilmar Knoll in 21:18 Min.
  • 177. Manfred Pflügl in 22:56 Min.
  • 7. Amelie Hofbauer in 19:20 Min.
  • 11. Stefanie Walter 19:42 Min.
  • 21. Malgorzata Krasicka 20:56 Min.
  • 25. Julika Fidjeland in 21:03 Min.
  • 31. Eva Baumann in 21:27 Min.
  • 32. Sabrina Maurer in 21:34 Min.
  • 35. Gabi Schmid in 22:19 Min.
  • 37. Josefine Hobmaier in 22:32 Min.
  • 41. Ursula Kleibel in 22:49 Min.
  • 61. Martina Knott in 25:59 Min.
Zum wiederholten Male gewann die PTSV-Mannschaft den Preis für die teilnehmerstärkste Gruppierung und darf zur Stärkung zum Schweinshaxn-Essen gehen.

Ergebnisliste (jh)

zurück